Neuigkeiten aus Japan
August 2020

Liebe Leserinnen und Leser, willkommen zum neuen Japan-Newsletter!

 

In einer normalen Welt würden wir jetzt die Olympischen Spiele und danach die Paralympics in Tokyo feiern. Doch wie wir alle wissen ist immer noch nichts wirklich normal. Die Olympischen Spiele in Tokyo sind auf das nächste Jahr verschoben, und stellen trotz aller Schwierigkeiten und Unsicherheiten, die dazu noch bestehen, eine Hoffnung für den Tourismus nach Japan für 2021 dar. Alle Ticketkäufer bekamen ihre Tickets für das nächste Jahr bestätigt, und das Japanische Olympische Komitee hat in einem Kraftakt alle notwendigen organisatorischen Maßnahmen umgesetzt, die für eine Verschiebung erforderlich waren. Auch scheinen die meisten Ticketkäufer entschlossen, nach Tokyo zu reisen – so heißt es seitens Dertour Sports. Olympia 2021 kann also kommen – jetzt heißt es Daumen drücken!

 

Die ARD hat aus der Not eine Tugend gemacht, und eine für Olympia gedrehte, sehr schöne Tokyo-Reportage ihres Korrespondenten Uwe Schwering und der Sängerin Lina Maruyama in ihre Mediathek gestellt. Ansehen lohnt sich.

 

Viel SpaĂź nun beim Lesen unseres Newsletters!

 

Ihr JNTO-Team

Updates zur Einreise und Flugverbindungen:

Verlängerung der Einreisesperre für Japan:

Die japanische Regierung hat die Einreisesperre fĂĽr nicht-japanische Besucher und Reisende und entsprechende Quarantäne-MaĂźnahmen wie erwartet nochmals verlängert – vorläufig gelten sie bis zum 31. August 2020. Weiterhin ist eine Reise nach Japan fĂĽr deutsche Besucher also nicht möglich: Mehr auf der Seite des Ministry of Foreign Affairs of Japan

 

Die EU hat die Liste der Bürger aus Drittstaaten, die in die Länder der Europäischen Union einreisen dürfen sollen, erweitert. Japanische Staatsbürger dürfen inzwischen nach Frankreich und Italien einreisen (auch wenn sie nach der Rückreise in Japan in Quarantäne müssen). Doch Deutschland hält am Grundsatz der Reziprozität fest – solange Deutsche nicht nach Japan einreisen dürfen, lässt die Bundesregierung auch japanische Staatsbürger nicht ins Land.

 

Sobald wir Neuigkeiten zur Einreise nach Japan haben, posten wir diese ebenfalls auf unserer Seite und den sozialen Netzwerken, und natĂĽrlich auch im Newsletter. JNTO aktualisiert weiterhin täglich die verfĂĽgbaren Informationen auf unserer internationalen Website Coronavirus (COVID-19) advisory information.

 

 

Flugverbindungen

 

Lufthansa  bedient Tokyo Haneda im August dreimal pro Woche ab Frankfurt, ab September wieder täglich. Auch Osaka wird im August ersteinmal nicht, ab September aber wieder fĂĽnfmal pro Woche von MĂĽnchen aus angeflogen, Tokyo Haneda von MĂĽnchen aus ebenfalls dreimal pro Woche im August, fĂĽnfmal pro Woche im September.

 

ANA All Nippon Airways  fliegt seit dem 1. August 2020 wieder täglich von Frankfurt nach Tokyo/Haneda. Der Abendflug zwischen Frankfurt und Tokyo, der Flug von DĂĽsseldorf nach Tokio/Narita und die Flugverbindungen ab MĂĽnchen und BrĂĽssel bleiben weiterhin ausgesetzt.

 

Japan Airlines  Seit dem 1. Juli fliegt Japan Airlines wieder von Frankfurt, ab August dreimal pro Woche nach Tokyo Narita International Airport.

 

Finnair  hat seine JapanflĂĽge im Juli wieder aufgenommen, seit dem 1. August fliegt Finnair aus Helsinki (mit Zubringern von sechs deutschen Flughäfen) fĂĽnfmal pro Woche nach Tokyo, ab September täglich. Zusätzlich gibt es auch jeweils fĂĽnfmal pro Woche die Verbindung von Helsinki nach Osaka. Auch diese soll im September wieder täglich bedient werden.Nagoya wird von Helsinki aus im August dreimal pro Woche und ab September fĂĽnfmal pro Woche angeflogen. 

Dertour Sports ist zuversichtlich: die Olympischen Spiele in Tokyo 2021 werden ein Besuchermagnet

 

Die Olympischen Spiele in Tokyo sind wegen der Corona-Pandemie um genau ein Jahr verschoben, doch das scheint den meisten Gästen wenig auszumachen. Nach den Angaben von Dertour Sports haben die meisten auf den neuen Termin, 23. Juli bis 8. August 2021, umgebucht. Die Umbuchungsquote für Reisen zu den Olympischen Spielen liegt bei rund 70 Prozent. An Ticket-only-Buchungen halten sogar mehr als 75 Prozent der Dertour-Sports-Gäste fest.

 

Dertour Sports als offizieller Ticketagent in Deutschland hatte fĂĽr die Spiele ein Kontingent von knapp 40.000 Tickets erhalten. Aufgrund der groĂźen Nachfrage waren sowohl bei den Eintrittskarten als auch bei den Reisepaketen nur noch Restkontingente verfĂĽgbar. Mit Bekanntgabe des neuen Termins der Olympischen Spiele kontaktierte Dertour Sports seine Kunden, um ihnen eine Umbuchung auf 2021 anzubieten.

 

Laut Internationalem Olympischen Komitee (IOC) sollen die genauen Wettkampftermine der Olympischen Spiele Tokio 2021 im Juli/August 2020 feststehen, und die Eintrittskarten 1:1 auf das kommende Jahr umbuchbar sein. Sollte es zu Verschiebungen im Wettkampf-Kalender kommen, wird Dertour Sports seinen Gästen Alternativangebote unterbreiten, um den Besuch der gebuchten Wettkämpfe zu realisieren.

 

Alle Dertour Sports-Gäste, die ihre Reise auf das kommende Jahr umbuchen, erhalten ein Vorkaufsrecht für weitere Eintrittskarten sowie einen Preisnachlass von 50 Euro auf die Reisebuchung. Nach Ablauf des Vorkaufsrechts der Bestandskunden wird Dertour Sports im September 2020 Tickets im regulären Verkauf auch für Neukunden anbieten.

 

Weitere Informationen auf der Seite von Dertour. 

Breaking Free – From Japan with Love – Das 21. Japan-Filmfest Hamburg als Online-Festival vom 19. August bis 2. September

21. JFFH 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie richtet Nihon Media e. V, verantwortlich für das Japan-Filmfests Hamburg, dieses Jahr kein klassisches Kinofestival aus. Doch feiert das JFFH auch als reine Online-Ausgabe nach dem Vorbild von Nippon Connection das japanische Kino in all seiner bunten Vielfalt. Gemeinsam mit der Partnerseite Videociety präsentieren sie ihren Fans auf der ganzen Welt über 50 aktuelle Filme aus Japan als Streaming-Angebot. Um das Filmprogramm im vollen Umfang genießen zu können, verlängert sich das JFFH 2020 auf ganze zwei Wochen und wird vom 19. August bis zum 02. September stattfinden. Neben dem Filmangebot gibt es täglich kostenfreie Videobeiträge rund ums Filmfest und spannende Interviews mit den japanischen Filmschaffenden.

 

Ein besonderer Höhepunkt im Programm ist die ursprünglich als Eröffnungsfilm des 21. JFFH geplante Gangsterballade PARADISE NEXT (2018) von Regisseur und Filmmusikkomponist Yoshihiro Hanno (FLOWERS OF SHANGHAI). Mit dem stimmungsvollen Road-Movie rund um die Reise dreier verlorener Seelen am Rande der Gesellschaft gelingt Hanno ein nachdenkliches Meisterwerk.

 

Weitere Höhepunkte sind das historische Drama A TOWN AND A TALL CHIMNEY (2019) von Katsuya Matsumura nach einer Novelle von Jiro Nitta und mit den Darstellern Dai Watanabe und Schauspielerlegende Tatsuya Nakadai (BARFUSS DURCH DIE HÖLLE, HARAKIRI, KAGEMUSHA, RAN), das düstere Coming-of-Age-Meisterwerk FORGIVEN CHILDREN (2020) von Eisuke Naito, das schräge Vater-und-Sohn-Drama HIS BAD BLOOD (2019) von Koichiro Oyama und ROAR GO ON (2019) von Ryo Katayama.

 

Programm, Karten und weitere Infos auf der Seite des Japan-Filmfest Hamburg.

Spannende Hotel-Neueröffnungen in Japan 2020

K5 Nihonbashi

In Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Tokyo und ungeachtet der Corona-Krise hat Japan eine Reihe von spannenden Hoteleröffnungen zu verzeichnen, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen möchten.

 

Mit dem K5 Nihonbashi hat im Finanzviertel von Tokyo 2020 ein neues Boutique-Hotel in einem ehemaligen Bankgebäude aus den 1920er Jahren eröffnet. Skandinavisch-japanisch minimalistisches Interieur in durchgestylten Zimmern, eine Bar, deren Cocktail-Konzept auf den Grundlagen von chinesischer Medizin beruht, und Caveman - das zweite Restaurant des gefeierten japanischen Kochs Atsuki Kuroda runden das Konzept ab.

 

 

 

Ritz-Carlton Nikko

Im Nikko-Nationalpark am Ufer des Chuzenji Lake hat das Ritz-Carlton Nikko im Juli dieses Jahres als fünftes Hotel der Marke in Japan seine Pforten geöffnet. Das Resort bietet 94 geräumige Zimmer, alle mit Ausblick auf den See oder die Hänge des Mount Nantai. Zur Entspannung laden die Thermalbäder des Hotels ein, die ihr schwefelhaltiges Wasser aus der nahen Quelle von Yumoto Onsen beziehen.

 

 

Ende Juli 2020 kommt das JW Marriott Hotel Nara dazu, das einzige internationale Hotel in Nara, und Debüt-Hotel der Marke in Japan. Alle 158 luxuriösen Zimmer sind in warmen Orange- und Erdtönen gehalten, eine Hommage an Naras traditionelles Bergfeuerfest Wakakusa Yamayaki. Das Hotel verwöhnt seine Gäste mit facettenreichet japanische Küche und dem Spa by JW, idealer Ausklang für einen langen Tag in Naras lebendiger Geschichte.

 

 

Seit Juni 2020 wartet in Kyoto das neue Ace Hotel Kyoto auf Gäste, ein Entwurf des berühmten japanischen Architekten Kengo Kuma. Der Besucher fühlt sich beim Betreten des Hotels in die Mitte des 20. Jahrhundert zurückversetzt. Japanischer Minimalismus trifft auf amerikanischem Sixties-Charme. Das Ace Kyoto ist nicht bloß Hotel, sondern Kreativhub samt Galerie, einem grünen Innenhof und genug Raum für Kollaborationen mit lokalen Künstlern. Außerdem gehören ein Café und gleich drei Restaurants dazu.

 

 

Tokyo Edition Toranomon

Im September 2020 soll das Tokyo Edition Toranomon eröffnet werden. Dies ist das Debüt der Marke in Japan. Das Hotel wurde vom renommierten Architekten Kengo Kuma entworfen (der auch das Olympiastadion 2020 in Tokio mitgestaltet hat). Tokyo Edition befindet sich nahe Tokyos attraktivsten Vierteln und ist damit ein guter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Gästen stellt man dafür ein eigenes Edition Tokyo bike zur Verfügung. Jedes der 206 Zimmer bietet einen atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt. Das absolute Highlight des Hotels ist jedoch die Open-Air-Terrasse des Spezialiäten-Restaurants mit 90 Sitzplätzen!

 

Niseko ist eines der beliebtesten Winterziele Japans. Doch auch im Sommer, inmitten der Berge und grünen Wälder von Hokkaido erfreut Niseko Outdoor-Fans. Hier empfängt das neue Park Hyatt Niseko Hanazono seine Gäste, ein weitläufiger Komplex mit 100 Zimmern und über 60 Residenzen. Die Skipiste direkt vor der Haustür, verwöhnt das Resort auf der nordöstlichen Seite des Mount Annupuri seine Gäste mit japanischem Design und minimalistischem Interieur. Alle Zimmer haben raumhohe Fenster mit atemberaubendem Blick auf den benachbarten Berg Yotei, die Suiten noch dazu ein privates Onsen. Neben den geräumigen Zimmern verfügt das Hotel über sechs einzigartige Restaurants, Spa & Wellnes, sowie einen 25-Meter-Innenpool.

Online-Entdeckungen mit AirBnb – Japan erleben!

 

Zen Meditation

Viele wissen, dass AirBnb neben der reinen Unterkunftsvermittlung auch Guides und Ausflüge anbietet. Hinzugekommen sind in jüngster Zeit nun die Online-Entdeckungen – gerade in Corona-Zeiten sind diese herzlich willkommen bei all jenen, die jetzt aufgrund geschlossener Grenzen nicht reisen können.

 

Auch für Japan sind einige virtuelle Erlebnisse buchbar – eine Meditation mit einem japanischen Zen-Mönch, ein Spaziergang durch Tokyos Ausgeh- und Shoppingmeile Shibuya, ein Besuch im Zen-Garten von Kyoto oder eine Einführung in die Kampfkunst der Samurai – wir haben hier einmal gesucht, was es alles im August zu erleben gibt.

 

Weitere Informationen, Preise und Buchungsmöglichkeiten auf der Seite von AirBnB.

Natürlich sind wir auch weiter mit allen Neuigkeiten für euch da. Besucht unsere Website und unsere Social-Media-Kanäle:
E-Mail im Browser anzeigen
Sie erhalten diese E-Mail aufgrund Ihrer Beziehung mit Japanische Fremdenverkehrszentrale (JNTO). Bitte bestätigen Sie Ihr Interesse, weiterhin E-Mails von uns zu erhalten. Wenn Sie keine E-Mails mehr erhalten möchten, können Sie diese hier abbestellen.
This message was sent from msend_fra@jnto.go.jp to msend_fra@jnto.go.jp
Für Anfragen zu Inhalt und Japanreisen im allgemeinen nutzen Sie bitte unsere allgemeine E-Mail-Adresse fra@jnto.go.jp.

Kaiserstr. 11, Frankfurt am Main, Hessen 60311, Germany


Update Profile/Email Address | Forward Email | Report Abuse